Was ist Spezifikation in Ruby?
Was ist Spezifikation in Ruby?
Anonim

Die Rubin-Spezifikation Suite, abgekürzt Rubin/spez, ist eine Testsuite für das Verhalten der Rubin Programmiersprache. Es ist keine standardisierte Spezifikation wie die ISO-Spezifikation und hat auch nicht das Ziel, eine zu werden. Stattdessen ist es ein praktisches Werkzeug, um das Verhalten von Rubin mit Code.

Außerdem, was wird in Ruby beschrieben?

Das Wort beschreiben ist ein RSpec-Schlüsselwort. Es wird verwendet, um eine „Beispielgruppe“zu definieren. Sie können sich eine „Beispielgruppe“als eine Sammlung von Tests vorstellen. Die beschreiben Das Schlüsselwort kann einen Klassennamen und/oder ein Zeichenfolgenargument annehmen. Der Block ist nur a Rubin Block bezeichnet durch die Rubin Schlüsselwörter tun/beenden.

Außerdem, was ist RSpec in Ruby? RSpec ist ein Testwerkzeug für Rubin, erstellt für verhaltensgesteuerte Entwicklung (BDD). Es ist die am häufigsten verwendete Testbibliothek für Rubin bei Produktionsanwendungen. Obwohl es über eine sehr reichhaltige und leistungsstarke DSL (domänenspezifische Sprache) verfügt, ist es im Kern ein einfaches Werkzeug, mit dem Sie relativ schnell beginnen können.

Wenn man dies berücksichtigt, was testet Ruby?

Einheit testen ist eine großartige Möglichkeit, Fehler frühzeitig im Entwicklungsprozess zu erkennen, wenn Sie Zeit darauf verwenden, angemessene und nützliche Texte zu schreiben Tests. Wie in anderen Sprachen, Rubin bietet in seiner Standardbibliothek ein Framework zum Einrichten, Organisieren und Ausführen Tests namens Prüfen::Einheit. Eine Möglichkeit, grundlegendes Bestehen/Nichtbestehen zu definieren Tests.

Was ist eine Funktionsspezifikation?

Funktionsspezifikation. Funktionsspezifikationen sind High-Level-Tests, die dazu gedacht sind, Teile der Funktionalität zu testen. durch eine Bewerbung. Sie sollten die Anwendung nur über ihr externes steuern. Schnittstelle, normalerweise Webseiten.

Beliebt nach Thema