Was ist der Bokeh-Modus im Handy?
Was ist der Bokeh-Modus im Handy?
Anonim

In der Fotografie, bokeh (/ˈbo?k?/ BOH-k? oder/ˈbo?ke?/ BOH-kay; Japanisch: [boke]) ist die ästhetische Qualität der Unschärfe, die in den unscharfen Teilen eines von einer Linse erzeugten Bildes erzeugt wird. Bokeh wurde definiert als "die Art und Weise, wie das Objektiv unscharfe Lichtpunkte wiedergibt".

Was ist hier Bokeh auf einem Telefon?

Bokeh, ausgesprochen BOH-kay, leitet sich vom japanischen Wort boke ab, was Unschärfe oder Dunst oder Boke-Aji bedeutet, was Unschärfequalität bedeutet. Bokeh, die weißen Kugeln im Hintergrund, wird durch das Kameraobjektiv verursacht, normalerweise bei einer großen Blende, die mehr Licht durchlässt.

Außerdem, wie bekommt man Bokeh auf Android? Erfassen bokeh Effekt mit Fokusverschiebung Sie müssen auf die Linsenunschärfe-Option tippen und danach auf das Objekt fokussieren. Schieben Sie das Telefon langsam nach oben, wie im obigen Screenshot gezeigt. Google-Kamerafunktionen: Auto HDR+, erkennt automatisch, wenn HDR+ (High Dynamic Range + Low Light) zur Aufnahme verwendet wird.

Die Leute fragen auch, wie nutze ich den Bokeh-Modus?

Fokus im Bokeh-Modus ändern

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Kamerasymbol, um die Kamera-App zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf > Bokeh. Wenn dieser Modus nicht angezeigt wird, tippen Sie auf Hinzufügen > Bokeh, um ihn zuerst zu den Aufnahmemodi hinzuzufügen.
  3. Tippen Sie auf dem Sucherbildschirm auf das Objekt, auf das Sie fokussieren möchten.
  4. Wenn Sie bereit sind, das Foto aufzunehmen, tippen Sie auf.

Was ist der Unterschied zwischen Bokeh-Modus und Portrait-Modus?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es keine Bokeh-Modus, es ist nur ein Merkmal von das aus von Fokusteil vondein Bild, während Portraitmodus ist eine gute Sache und Sie haben großes Glück, dies auf einer benutzerfreundlichen Kamera zu haben.

Beliebt nach Thema