Inhaltsverzeichnis:

Wie testet man, ob ein Draht geerdet ist?
Wie testet man, ob ein Draht geerdet ist?
Anonim

So prüfen Sie, ob eine Steckdose geerdet ist

  1. Verbinden Sie die Sonden des Multimeters mit dem Hauptgehäuse von der Meter.
  2. Drehen Sie das Multimeter auf den höchsten verfügbaren Wechselspannungsbereich.
  3. Setze die beiden ein Prüfung führt in die heißen und neutralen Teile von der Abfluss.
  4. Entfernen Sie das schwarze Kabel und stecken Sie es in den Boden Auslauf.

Auch gefragt, wie überprüft man, ob ein Draht geerdet ist?

Berühren Sie mit einer Sonde des Multimeters den Boden Kabel und berühre mit einer Sonde den Boden Kabel elektrischer Pfosten. Da Ihr Multimeter jetzt als Amperemeter funktioniert, registriert es jeden Strom, der zwischen dem Pfosten und dem fließt Kabel. Ein richtig geerdeter Draht zeigt Nullspannung an.

Zweitens, was verursacht ein offenes Gelände? Ein offenes Gelände ist, wenn Sie eine dreipolige Steckdose haben, die nicht an ein Gerät angeschlossen ist Erdung Dirigent. Dies ist unsicher, da ein Gerät, das für die Verwendung eines Geräts ausgelegt ist Boden einen unsicheren Fehlerzustand zu entladen, wird keinen Leiter haben, um diesen Fehler zu entladen.

Anschließend stellt sich die Frage, wie Sie mit einem Multimeter auf Masseschluss prüfen?

Überprüfung Für ein Masseschluss Stellen Sie den Drehknopf des DVOM auf die Ohm-Position. Schließen Sie eine Leitung des Messgeräts an ein Ende des zu prüfenden Stromkreises an. Verbinden Sie das andere Kabel des Messgeräts mit einem Gut Boden. Wenn die DMM zeigt NICHT unendlichen Widerstand (OL) an, es gibt a kurz nach Masse im Kreislauf.

Kann ich eine 3-polige Steckdose ohne Masse verwenden?

3-Stiftauslässe ohne Masse sind legal, wenn sie GFCI-geschützt sind, mit "GFCI-geschützt" und "Keine Ausrüstung". Boden"Aufkleber.

Beliebt nach Thema