Was ist der Unterschied zwischen relationalen und nicht relationalen Datenbanken?
Was ist der Unterschied zwischen relationalen und nicht relationalen Datenbanken?
Anonim

Der Bürgermeister Unterschied zwischen sie sind, wie sie mit Daten umgehen. Relationale Datenbanken strukturiert sind.Nicht-relationale Datenbanken sind dokumentenorientiert. Diese so genannte Dokumententypspeicherung ermöglicht die Speicherung mehrerer "Kategorien" von Daten in einem Konstrukt oder Dokument.

Also, wofür werden nicht relationale Datenbanken verwendet?

Ein NoSQL (ursprünglich bezogen auf "nicht SQL" oder"nicht relational") Datenbank bietet einen Mechanismus zum Speichern und Abrufen von Daten die mit anderen Mitteln als den tabellarischen Relationen modelliert wird in relationalen Datenbanken verwendet.NoSQL Datenbanken sind zunehmend benutzt in großDaten und Echtzeit-Webanwendungen.

Wofür sind relationale Datenbanken gut? Relationale Datenbanken Verwenden Sie Tabellen, um Informationen zu speichern. Die Standardfelder und Datensätze werden in einer Tabelle als Spalten (Felder) und Zeilen (Datensätze) dargestellt. Mit einemrelationale Datenbank, können Sie Informationen aufgrund der Anordnung der Daten in Spalten schnell vergleichen.

Die Frage ist auch, was bedeutet relational in einer relationalen Datenbank?

EIN relationale Datenbank ist eine Menge formal beschriebener Tabellen, aus denen Daten kann auf viele verschiedene Arten abgerufen oder neu zusammengesetzt werden, ohne dass dieDatenbank Tabellen. Die Standard-Benutzer- und Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) von a relationale Datenbank ist die strukturierte Abfragesprache (SQL).

Warum heißt es relationale Datenbank?

ein RDBMS ist namens ein relationale Datenbankda die Daten in Tabellen gespeichert sind. Der wahre Grund ist wegen etwas genannt relational Algebra, die ihren Namen von einem mathematischen Konstrukt hat namens eine Relation. Es hat wirklich keine offensichtliche oder intuitive Assoziation mit „Beziehungen“.

Beliebt nach Thema