Was ist die Standardkonsolidierungstheorie?
Was ist die Standardkonsolidierungstheorie?
Anonim

Die 'Standard' Theorie von Konsolidierung schlägt vor, dass autobiografische Erinnerungsspuren im Laufe der Zeit über "Systeme" übertragen werden Konsolidierung, ' in neokortikale Orte, an denen sie unabhängig von den Hippocampi werden (z. B. Squire und Bayley, 2007).

Und was ist das Standardmodell der Konsolidierung?

Die Standardmodell von Systemen Konsolidierung wurde von Squire und Alvarez (1995) zusammengefasst; Es besagt, dass, wenn neue Informationen ursprünglich kodiert und registriert werden, die Erinnerung an diese neuen Reize sowohl im Hippocampus als auch in den kortikalen Regionen erhalten bleibt.

Außerdem, was ist der Prozess der Konsolidierung von Erinnerungen? Speicherkonsolidierung ist als zeitabhängig definiert Prozess wodurch neu erworbene Erfahrungen in langfristige umgewandelt werden Erinnerung, vermutlich durch strukturelle und chemische Veränderungen im Nervensystem (z. B. die Stärkung synaptischer Verbindungen zwischen Neuronen).

Was ist darüber hinaus die Konsolidierungstheorie?

Speicher Konsolidierung ist der Prozess, bei dem unser Gehirn Kurzzeitgedächtnisse in Langzeitgedächtnisse umwandelt. Das menschliche Gehirn kann Kurzzeitgedächtnisse nur für etwa 30 Sekunden speichern. Wenn Sie sich also jemals an etwas erinnern möchten, müssen wichtige Informationen ins Langzeitgedächtnis verschoben werden.

Was passiert bei der Konsolidierung?

EIN Konsolidierung beseitigt alle Transaktionen zwischen der Muttergesellschaft und der Tochtergesellschaft oder zwischen der Tochtergesellschaft und dem NCI. Die konsolidiert Financials umfasst nur Transaktionen mit Dritten, und jedes der Unternehmen erstellt weiterhin separate Abschlüsse.

Beliebt nach Thema