Warum funktioniert der Algorithmus von Prim?
Warum funktioniert der Algorithmus von Prim?
Anonim

In der Informatik, Prims (auch bekannt als Jarníks) Algorithmus ist gierig Algorithmus die einen minimalen Spannbaum für einen gewichteten ungerichteten Graphen findet. Dies bedeutet, dass eine Teilmenge der Kanten gefunden wird, die einen Baum bildet, der jeden Knoten enthält, wobei das Gesamtgewicht aller Kanten im Baum minimiert ist.

Warum ist Prims in dieser Hinsicht besser als Kruskal?

Kruskals Algorithmus: führt aus besser in typischen Situationen (sparse Graphen), da einfachere Datenstrukturen verwendet werden. Prims Algorithmus: ist im Grenzbereich deutlich schneller, wenn Sie einen wirklich dichten Graphen mit vielen mehr Kanten haben als Scheitelpunkte.

ist der Algorithmus von Prim optimal? Prims Algorithmus ist gierig Algorithmus zum Finden eines minimalen Spannbaums auf einem gewichteten ungerichteten Graphen unter Verwendung eines gierigen Ansatzes. Im Falle des Prims Algorithmus, wählen wir immer wieder den Knoten aus, dessen Abstand vom Quellknoten minimiert ist, d. h. den aktuellen lokal optimal Auswahl.

Kann der Algorithmus von Prim unter Berücksichtigung dieser Tatsache Zyklen haben?

Prims Algorithmus. Prims Algorithmus erzeugt eindeutig einen Spannbaum, denn nein Zyklus kann durch Hinzufügen von Kanten zwischen Baum- und Nicht-Baum-Scheitelpunkten eingeführt werden.

Welcher Algorithmus ist effizienter bei der Konstruktion des minimalen Spannbaums eines gegebenen Graphen Prims Algorithmus oder Kruskals Algorithmus und warum?

Kruskals Algorithmus wächst eine Lösung von der billigsten Kante, indem sie die nächste billigste Kante zur bestehenden hinzufügt Baum / Wald. Prims Algorithmus ist schneller für dicht Grafiken. Kruskals Algorithmus ist schneller für spärlich Grafiken.

Beliebt nach Thema