Was ist die Nachtverriegelungsfunktion?
Was ist die Nachtverriegelungsfunktion?
Anonim

Die schnelle und einfache Definition des Begriffs Nachtverriegelungsfunktion ist ein Frühling sperren die von innen durch Einrasten der Drückergarnitur oder des Knaufs von innen oder von außen per Schlüssel geöffnet werden können.

Wie funktioniert eine Nachtverriegelung?

EIN Nachtverriegelung ist ein Schloss, das der Bequemlichkeit halber verwendet wird. Nachtriegel hat innen einen Griff und außen einen Felgenzylinder, der mit einem Schlüssel verwendet wird. Dies ermöglicht das Drehen des rechten Schlüssels und gleichzeitig das Drehen des Saitenhalters und die verriegeln in seinen Mechanismus zurückzuziehen.

Anschließend stellt sich die Frage, wie misst man die Nachtverriegelung? Berücksichtigen Sie vor dem Kauf die Größe des Dornmaßes - den Abstand von der Mitte des Schlüssellochs bis zur Türkante. Ein Standard Nachtverriegelung hat ein 60mm Dornmaß. Es sind jedoch auch schmalere – typischerweise 40 mm – Dornmaße erhältlich.

Was ist auf diese Weise ein Tür-Nachtverschluss?

EIN Nachtverriegelung (oder Nacht-verriegeln oder Nachtriegel) ist sperren das auf der Oberfläche von a. angebracht ist Tür, die Bedienung erfolgt von der Außenseite des Tür durch einen Schlüssel und von der inneren (d. h. "sicheren") Seite des Tür durch einen Knopf. Historisch gesehen waren solche Schlösser für den Einsatz bei Nacht-Zeit, daher der Name.

Was ist ein 60mm Nightlatch?

EIN Nachtriegel wird an der Innenseite einer Tür angebracht und trägt dazu bei, der Tür im verriegelten Zustand mehr Stabilität zu verleihen. 60 mm wird häufig für konventionelle Türen verwendet, wohingegen diejenigen, die Glaspaneeltüren verwenden, häufig einen 40-mm-Rückensatz wählen.

Beliebt nach Thema