Inhaltsverzeichnis:

Wie erstelle ich einen Integrationsservicekatalog?
Wie erstelle ich einen Integrationsservicekatalog?
Anonim

So erstellen Sie den SSISDB-Katalog in SQL Server Management Studio

  1. Öffnen Sie SQL Server Management Studio.
  2. Stellen Sie eine Verbindung mit dem SQL Server-Datenbankmodul her.
  3. Erweitern Sie im Objekt-Explorer den Serverknoten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kataloge für Integrationsdienste Knoten, und klicken Sie dann auf Katalog erstellen.
  4. Klicken Sie auf CLR aktivieren Integration.

Was ist auch der Integration Services-Katalog?

Die SSISDB Katalog ist der zentrale Punkt für die Arbeit mit Integrationsdienste (SSIS)-Projekte, die Sie auf dem. bereitgestellt haben Integrationsdienste Server. Die Objekte, die in der SSISDB gespeichert sind Katalog umfassen Projekte, Pakete, Parameter, Umgebungen und den Betriebsverlauf.

Wie aktiviere ich SQL Server Integration Services? So stellen Sie eine Verbindung zu Integration Services her

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server, und klicken Sie dann auf SQL Server Management Studio.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Mit Server verbinden die Option Integration Services in der Liste Servertyp aus, geben Sie einen Servernamen in das Feld Servername ein und klicken Sie dann auf Verbinden. Wichtig.

Wie kann ich außerdem ein SSIS-Paket aus dem Integration Services-Katalog abrufen?

Option 2: Exportieren aus dem Integration Services-Katalog, d. h. SSISDB

  1. Suchen Sie nach dem bereitgestellten Projekt, das Ihr SSIS-Katalog ist.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt und klicken Sie dann auf Exportieren und speichern Sie die Datei als ispac.
  3. Benennen Sie dann die. ispac zu. Postleitzahl.
  4. Erstellen Sie ein SSIS-Projekt und fügen Sie die gewünschten Pakete aus dem ZIP-Dateiextrakt hinzu.

Wie füge ich immer Ssisdb hinzu?

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Hinzufügen von SSISDB zu SQL Server 2016 Always On Availability Group (AG)

  1. Schritt 1: Erstellen Sie SSIDB auf dem primären Replikat:
  2. Schritt 2: Integrationsdienstkatalog konfigurieren:
  3. Schritt 3: Hinzufügen von SSISDB zur Verfügbarkeitsgruppe:
  4. Schritt 4: Wählen Sie die Datenbank und das Entschlüsselungskennwort aus:
  5. Schritt 5: Sekundäre Replikate auswählen:

Beliebt nach Thema