Inhaltsverzeichnis:

Wie Bedrohungen Schwachstellen verursachen können
Wie Bedrohungen Schwachstellen verursachen können
Anonim

Häufige Beispiele für Schwachstellen sind:

  • Fehlende ordnungsgemäße Zugangskontrolle zum Gebäude.
  • Cross-Site-Scripting (XSS)
  • SQL-Injektion.
  • Klartextübertragung sensibler Daten.
  • Versäumnis, die Berechtigung für sensible Ressourcen zu überprüfen.
  • Fehler beim Verschlüsseln sensibler Daten im Ruhezustand.

Was sind in Anbetracht dessen Sicherheitsbedrohungen und Schwachstellen?

Einführung. EIN Bedrohung und ein Verletzlichkeit sind nicht ein und dasselbe. EIN Bedrohung ist eine Person oder ein Ereignis, das das Potenzial hat, eine wertvolle Ressource negativ zu beeinflussen. EIN Verletzlichkeit ist die Qualität einer Ressource oder ihrer Umgebung, die es ermöglicht, Bedrohung realisiert werden.

Man kann sich auch fragen, was ist die häufigste Anfälligkeit für menschliche Bedrohungen? Zu den häufigsten Sicherheitslücken in Software gehören:

  • Fehlende Datenverschlüsselung.
  • Injektion von Betriebssystembefehlen.
  • SQL-Injektion.
  • Pufferüberlauf.
  • Fehlende Authentifizierung für kritische Funktion.
  • Fehlende Berechtigung.
  • Uneingeschränkter Upload gefährlicher Dateitypen.
  • Vertrauen auf nicht vertrauenswürdige Eingaben bei einer Sicherheitsentscheidung.

Sind auch Schwachstellen wichtiger als Bedrohungen?

Diese Verschiebung wird durch das Beyond Corp-Modell von Google veranschaulicht, bei dem die Verbindung über das Unternehmensnetzwerk keine besonderen Privilegien gewährt. Zusammenfassend: In der modernen Cybersicherheit Bedrohungen sind wichtiger als Schwachstellen weil sie leichter zu identifizieren sind und etwas dagegen tun können.

Wie finden Hacker Schwachstellen?

Wie zuvor erwähnt, Hacker Erste nach Schwachstellen suchen Zugang bekommen. Dann werden sie Suche Betriebssystem (OS) Schwachstellen und für Scan-Tools, die darüber berichten Schwachstellen. Schwachstellen finden spezifisch für ein Betriebssystem ist so einfach wie die Eingabe einer URL-Adresse und das Klicken auf den entsprechenden Link.

Beliebt nach Thema