Was mögen kinästhetische Lernende?
Was mögen kinästhetische Lernende?
Anonim

Kinästhetische Lernende sind oft sportlich begabt mögen Laufen, Schwimmen, Tanzen und andere Sportarten. 4. Kinästhetische Lernende sind typischerweise sehr koordiniert und haben ein ausgezeichnetes Gespür für ihren Körper im Raum und für das Körpertiming. Sie verfügen über eine hervorragende Hand-Augen-Koordination und schnelle Reaktionen.

Also, was ist ein kinästhetischer Lernstil?

Kinästhetisches Lernen (Amerikanisches Englisch), kinästhetisches Lernen (britisches Englisch) oder taktil Lernen ist ein Lernstil in welchem Lernen findet statt, indem die Studierenden körperliche Aktivitäten ausüben, anstatt einer Vorlesung zuzuhören oder Vorführungen zu sehen.

Und was sind die Stärken eines kinästhetischen Lernenden? Kinästhetische Lernende haben viele Stärken, die ihnen helfen, im Klassenzimmer erfolgreich zu sein:

  • Hervorragende Hand-Augen-Koordination.
  • Schnelle Reaktionen.
  • Ausgezeichnetes motorisches Gedächtnis (kann etwas duplizieren, nachdem es einmal gemacht wurde)
  • Ausgezeichnete Experimentatoren.
  • Gut im Sport.
  • Machen Sie gute Leistungen in Kunst und Theater.
  • Hohe Energie.

Auch zu wissen, woher wissen Sie, ob Sie ein kinästhetischer Lerner sind?

10 Anzeichen dafür, dass Sie ein kinästhetischer Lerner sind:

  • Dein Knie hüpft ständig – und zwar gerade jetzt.
  • Sie treten regelmäßig einen Fußball oder werfen einen Baseball oder drehen einen Basketball auf Ihrem Finger, während Sie sich unterhalten.
  • Sie haben Ihre eigene Familie schon einmal verärgert, indem Sie zu viel mit den Fingerknöcheln geknackt haben.
  • Du sprichst mit deinen Händen…

Sind kinästhetische Lernende ADHS?

Wichtig zu verstehen ist, dass es einen Unterschied gibt zwischen ADHS und sei ein kinästhetischer Lernender. Studenten mit ADHS lassen sich leicht ablenken und zappeln oft, wenn sie zu lange auf einem Sitz sitzen müssen. Kinästhetische Lernende, brauchen dagegen einfach mehr Körperbewegung.

Beliebt nach Thema