Inhaltsverzeichnis:

Wie finde ich meine WSDL in Salesforce?
Wie finde ich meine WSDL in Salesforce?
Anonim

So generieren Sie die Metadaten und Unternehmens-WSDL-Dateien für Ihre Organisation:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Zwangsversteigerung Konto.
  2. Geben Sie im Setup die API in. ein das Feld Schnellsuche, und wählen Sie dann API aus.
  3. Klicken Sie auf Metadaten generieren WSDL und speichern das XML WSDL Datei in Ihr Dateisystem.

Wie verwende ich hier WSDL in Salesforce?

So greifen Sie auf diese Funktion zu:

  1. Geben Sie in der Anwendung unter Setup Apex-Klassen in das Feld Schnellsuche ein, und wählen Sie dann Apex-Klassen aus.
  2. Klicken Sie auf Aus WSDL generieren.
  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, um zu einem WSDL-Dokument auf Ihrer lokalen Festplatte oder Ihrem Netzwerk zu navigieren, oder geben Sie den vollständigen Pfad ein.
  4. Klicken Sie auf WSDL analysieren, um den Inhalt des WSDL-Dokuments zu überprüfen.

Wie finde ich außerdem eine WSDL-Datei? Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine WSDL-Datei zu erstellen:

  1. Erstellen Sie ein Projekt, das das WSDL-Dokument enthält. Es spielt keine Rolle, welche Art von Projekt Sie erstellen.
  2. Klicken Sie in der Workbench auf Datei > Neu > Andere und wählen Sie Webdienste > WSDL aus. Weiter klicken.
  3. Wählen Sie das Projekt oder den Ordner aus, der die WSDL-Datei enthält.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Außerdem wurde gefragt, was WSDL in Salesforce ist.

Zwangsversteigerung bietet ein WSDL (Web Service Description Language)-Dateien. Sie heißen "Unternehmen" WSDL“und „Partner WSDL'. EIN WSDL ist ein XML-Dokument, das eine standardisierte Beschreibung zur Kommunikation über einen Webservice (die Zwangsversteigerung API wird als Webdienst bereitgestellt).

Wie lade ich die Salesforce-Partner-WSDL herunter?

WSDL-Dateien für Entwickler herunterladen (WSDL-basierte APIs)

  1. Melden Sie sich in Ihrem Browser bei Ihrer Salesforce-Entwicklerorganisation an.
  2. Geben Sie unter "Setup" API in das Feld "Schnellsuche" ein und wählen Sie dann API aus.
  3. Laden Sie die entsprechenden WSDL-Dateien für die API herunter, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie die SOAP-API verwenden möchten, benötigen Sie entweder die Enterprise- oder die Partner-WSDL.

Beliebt nach Thema