Ist SOA ein Framework?
Ist SOA ein Framework?
Anonim

Serviceorientierte Architekturen (SOA) basieren auf dem Begriff der Softwaredienste, bei denen es sich um Softwarekomponenten auf hoher Ebene handelt, die Webdienste umfassen. Die SOAIF sieht eine umfassende Rahmen das die gesamte Technologie bietet, die ein Unternehmen zum Aufbau und Betrieb eines SOA.

Also, was ist ein SOA-Beispiel?

Serviceorientierte Architektur (SOA) ist eine Weiterentwicklung des verteilten Rechnens basierend auf dem Request/Reply-Designparadigma für synchrone und asynchrone Anwendungen. Zum Beispiel, kann ein Dienst entweder in. Net oder J2EE, und die Anwendung, die den Dienst nutzt, kann sich auf einer anderen Plattform oder Sprache befinden.

Anschließend stellt sich die Frage, was sind die Elemente von SOA? Die Komponenten sind wie folgt:

  • Dienstleistungen. Dienstleistungen sind das Einzige, was jeder Kunde bereits hat, obwohl er es vielleicht nicht weiß.
  • Orchestrierung oder Prozessebene.
  • Access-Framework.
  • Überwachung der Geschäftsaktivitäten.
  • Betriebsdatenspeicher.
  • Business Intelligence.
  • Sicherheit.
  • Verwaltung.

Was versteht man unter SOA?

Serviceorientierte Architektur (SOA) ist eine Art des Softwaredesigns, bei der Dienste von Anwendungskomponenten über ein Kommunikationsprotokoll über ein Netzwerk für die anderen Komponenten bereitgestellt werden.

Wie unterscheidet sich SOA?

SOA ist ein Stil der Unternehmensarchitektur, der radikal unterschiedlich von früheren Stilen. Aber SOA ist nicht nur eine Sache für Architekten. Sie hat weitreichende Auswirkungen innerhalb des Unternehmens und beeinflusst die Art und Weise, wie einige Operationen organisiert sind. Und umgekehrt kann die gesamte Unternehmensorganisation Auswirkungen auf SOA.

Beliebt nach Thema