Wie verwendet man Äquivokation?
Wie verwendet man Äquivokation?
Anonim

Bei formalen Argumenten Zweideutigkeit kann sein Gebraucht täuschend überzeugend argumentieren. Ein mehrdeutiger Begriff wie „Freiheit“oder „Gerechtigkeit“kann sein Gebraucht in einem Sinne am Anfang und in einem anderen Sinne am Ende, damit das Argument mit einem scheinbar gültigen Argument fehlerhafte Schlussfolgerungen begründen kann.

Was ist außerdem ein Beispiel für Mehrdeutigkeit?

Der Irrtum von Zweideutigkeit tritt auf, wenn ein Schlüsselbegriff oder eine Phrase in einem Argument mehrdeutig verwendet wird, mit einer Bedeutung in einem Teil des Arguments und einer anderen Bedeutung in einem anderen Teil des Arguments. Beispiele: Ich habe das Recht, "The Real World" zu sehen. Daher ist es richtig für mich, die Show zu sehen.

Wie vermeiden Sie auch Zweideutigkeiten? Der einfachste Weg zu vermeiden Dies ist einfach, um Ihre Begriffe zu Beginn zu definieren, was sowieso eine gute Technik ist! Wenn Sie alle Begriffe im Anfangsstadium klar definieren, können Sie sicher sein, dass Sie mit Ihrem Leser auf der gleichen Ebene sind.

Wie verwendet man dann Äquivokation in einem Satz?

zweideutig Satzbeispiele

  1. Sean zweifelte weiter, als das FBI auf seine Vernehmung beharrte.
  2. Ich wünschte, er würde in diesem Thema nicht zweideutig sein und mir stattdessen eine klare Antwort geben.
  3. Wie es seine Gewohnheit war, würde er über das Thema nur zweideutig sprechen.
  4. Bitte nicht zweideutig über dieses Thema, wir müssen einen Plan machen.

Wie wird die Äquivokation in Macbeth gezeigt?

England teilte sich prompt in „für“und „gegen“Gruppen, und das Wort „Zweideutigkeit“war in aller Munde. Im Spiel, Macbeth, Zweideutigkeit beginnt in der vorletzten Zeile der ersten Szene. Die drei Hexen sitzen zusammengekauert auf einer Heide inmitten von Donner und Blitz.

Beliebt nach Thema