Inhaltsverzeichnis:

Wie erstellt man ein Logikmodell?
Wie erstellt man ein Logikmodell?
Anonim

Schritte

  1. Schritt 1: Identifizieren Sie das Problem.
  2. Schritt 2: Bestimmen Sie die wichtigsten Programmeingänge.
  3. Schritt 3: Bestimmen Sie die wichtigsten Programmausgaben.
  4. Schritt 4: Identifizieren Sie die Programmergebnisse.
  5. Schritt 5: Erstellen Sie ein Logikmodell Umriss.
  6. Schritt 6: Identifizieren Sie externe Einflussfaktoren.
  7. Schritt 7: Identifizieren Sie Programmindikatoren.

Wie schreibt man auf diese Weise ein Logikmodell?

Schritte zum Entwerfen eines Logikmodells

  1. Finden Sie die Logik in vorhandenen schriftlichen Materialien, um Ihren ersten Entwurf zu erstellen.
  2. Bestimmen Sie den geeigneten Umfang des Modells für die beabsichtigten Benutzer und Verwendungen.
  3. Prüfen Sie, ob das Modell sinnvoll und vollständig ist.
  4. Drama (Aktivitäten, Interventionen).

Wie beschreibt man außerdem ein Logikmodell? EIN Logikmodell ist eine grafische Darstellung (Roadmap), die die gemeinsamen Beziehungen zwischen den Ressourcen, Aktivitäten, Outputs, Ergebnissen und Auswirkungen für Ihr Programm darstellt. Es zeigt die Beziehung zwischen den Aktivitäten Ihres Programms und den beabsichtigten Wirkungen.

Was ist hier ein Logikmodellbeispiel?

Schlüsselkomponenten von a Logikmodell • Aktivitäten sind die Prozesse, Werkzeuge, Ereignisse und Aktionen, die verwendet werden, um die beabsichtigten Änderungen oder Ergebnisse eines Programms herbeizuführen. • Beispiele: – Workshops zu gesunden Lebensmitteloptionen. – Beratung bei der Zubereitung von Speisen.

Welche 3 Vorteile hat die Entwicklung eines Logikmodells?

Vorteile der Verwendung von Logikmodellierung

  • Das Modell hilft, das Programm auf prägnante und überzeugende Weise an Personen außerhalb des Programms zu kommunizieren.
  • Das Modell hilft den Programmmitarbeitern, ein gemeinsames Verständnis davon zu erlangen, wie das Programm funktioniert und welche Verantwortlichkeiten sie für das Funktionieren haben.
  • Auswahl eines kleinen Satzes von Leistungsindikatoren basierend auf einem logischen Modell:

Beliebt nach Thema