Ist Kunstrasen gut?
Ist Kunstrasen gut?
Anonim

Kunstrasen ist auf dem Vormarsch - und hat den Ruf, umweltfreundlich zu sein, da es weder Wasser noch Dünger benötigt oder gemäht werden muss. Außerdem die neueste Generation von Kunstrasen sieht oft aus gut genug, um uns zu täuschen, dass es echt ist. Ein anderer Leser wies darauf hin: „Kunstrasen ist extrem heiß.

Ist Kunstrasen das Geld wert?

Ein haben Kunstrasen installiert ist teuer. Hausbesitzer müssen bezahlen Gras Entfernung, Bodenvorbereitung und Bewässerungssystem, wenn sie die Temperatur des Gras. Kunstrasen kann zwischen 5 und 20 US-Dollar pro Quadratfuß kosten, während Grassoden normalerweise 14 bis 60 Cent pro Quadratfuß kosten.

Was sind die Vorteile von Kunstrasen? 11 Vorteile von künstlichem Rasen für Sie als Hausbesitzer

  • Rasen Gesundheit. Einer der beliebtesten Schmerzpunkte, den Kunstrasen lindert, ist die ständige Aufmerksamkeit, die der Naturrasen erfordert.
  • Unkraut & Schädlinge.
  • Schlamm und Pfützen.
  • Hören Sie auf, Dünger zu kaufen.
  • Keine Notwendigkeit für Pestizide.
  • Vermeiden Sie Bußgelder für Wasserbeschränkungen.
  • Reduzieren Sie die Wochenendwartung.
  • Bessere Lebenserwartung.

Was sind in diesem Zusammenhang die Nachteile von Kunstrasen?

  • Verbrennungsgefahr. Kunstrasen sieht bis zu einem gewissen Grad aus wie echtes Gras, absorbiert aber Wärme wie andere Kunstrasen.
  • Beitrag zur Verletzung. Neben der Verbrennungsgefahr durch das Berühren von heißem Rasen besteht auch ein Risiko von Rugburn, unabhängig von der Temperatur des Rasens.
  • Wartungsprobleme.
  • Unsichtbare, aber reale Risiken.

Was ist besser Echtrasen oder Kunstrasen?

Kunstrasen sind viel pflegeleichter als echtes Gras. Künstlich Rasen erfordert kein Mähen, Düngen oder Bewässern und zieht keine Insektenschädlinge an. Gras was schmutzig wird, kann einfach abgespritzt werden. Kunstrasen kann auch das Innere Ihres Hauses etwas pflegeleichter machen, da kein Schmutz oder Schlamm eingelagert wird.

Beliebt nach Thema