Was ist Docker-Rechenzentrum?
Was ist Docker-Rechenzentrum?
Anonim

Docker-Rechenzentrum (DDC) ist ein Container Management and Deployment Services Projekt von Docker entwickelt, um Unternehmen dabei zu helfen, sich mit ihren eigenen vertraut zu machen Docker-bereite Plattformen.

Die Leute fragen auch, was Docker Hub & verwendet?

Docker-Hub ist ein Cloud-basiertes Repository, in dem Docker Benutzer und Partner erstellen, testen, speichern und verteilen Container-Images. Durch Docker-Hub, kann ein Benutzer auf öffentliche Open-Source-Image-Repositorys sowie auf verwenden einen Raum, um eigene private Repositorys, automatisierte Build-Funktionen und Arbeitsgruppen zu erstellen.

Wissen Sie auch, was Docker-Interlock ist? Verriegelung ist ein Anwendungsrouting-Proxy-Dienst für Docker. Vollständig integriert mit Docker (Swarm, Services, Secrets, Configs) Verbesserte Konfiguration (Context Roots, TLS, Zero Downtime Deploy, Rollback) Unterstützung externer Load Balancer (nginx, haproxy, etc) über Erweiterungen.

Was ist Docker-Unternehmen?

Docker-Unternehmen ist die einzige unabhängige Container-Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, jede Anwendung – von Legacy bis Modern – nahtlos zu erstellen und zu teilen, und Betreibern ermöglicht, sie überall sicher auszuführen – von der Hybrid Cloud bis zum Edge.

Was sind die Hauptfunktionen von Docker Hub?

Docker-Hub ist ein gehosteter Repository-Dienst von Docker um Container-Images zu finden und mit Ihrem Team zu teilen. Hauptmerkmale umfassen: Private Repositorys: Container-Images per Push und Pull abrufen. Automatisierte Builds: Erstellen Sie automatisch Container-Images von GitHub und Bitbucket und übertragen Sie sie an Docker-Hub.

Beliebt nach Thema