Was ist die beste Definition eines Sicherheitsmodells?
Was ist die beste Definition eines Sicherheitsmodells?
Anonim

EIN Sicherheitsmodell ist eine technische Bewertung jedes Teils eines Computersystems, um seine Übereinstimmung mit Sicherheit Standards. D. A Sicherheitsmodell ist der Prozess der formalen Abnahme einer zertifizierten Konfiguration.

Welche unterschiedlichen Sicherheitsmodelle gibt es ebenfalls?

Das DoD klassifiziert Ressourcen in vier unterschiedlich Ebenen. In aufsteigender Reihenfolge von am wenigsten sensibel bis am empfindlichsten sind die folgenden: Nicht klassifiziert, vertraulich, geheim und streng geheim. Vorbei an der Bell-LaPadula Modell, kann ein Subjekt mit einer beliebigen Berechtigungsstufe auf Ressourcen auf oder unter ihrer Berechtigungsstufe zugreifen.

Zweitens, wie viele Hauptkategorien definieren die Tcsec-Kriterien? Die TCSEC definiert vier Divisionen: D, C, B und A, wobei Division A die höchste Sicherheit hat. Jede Abteilung stellt einen signifikanten Unterschied im Vertrauen einer Person oder Organisation dar kann auf dem bewerteten System platzieren.

Was ist die implizite Bedeutung der einfachen Eigenschaft von Biba?

Biba und Clark Wilson Biba ist so konzipiert, dass ein Subjekt keine Daten auf einer höheren als der des Subjekts eingestuften Ebene beschädigen kann und um die Beschädigung von Daten auf einer niedrigeren Ebene als der des Subjekts einzuschränken. Das Bell-LaPadula-Modell befasst sich nur mit der Vertraulichkeit der Daten und nicht mit der Integrität.

Welches Sicherheitsmodell berücksichtigt die Vertraulichkeit von Daten?

Die Glocke – LaPadula Modell konzentriert sich auf Datengeheimnis und kontrollierten Zugang zu Verschlusssachen, im Gegensatz zur Biba-Integrität Modell die Regeln zum Schutz von. beschreibt Daten Integrität. In diesem formellen Modell, werden die Entitäten in einem Informationssystem in Subjekte und Objekte unterteilt.

Beliebt nach Thema