Warum möchten Sie DBA werden?
Warum möchten Sie DBA werden?
Anonim

Ablage a DBA gibt dem Einzelunternehmer die Freiheit, einen Firmennamen zu verwenden, der der Vermarktung seiner Produkte oder Dienstleistungen dient, sowie die Schaffung einer separaten professionellen Geschäftsidentität. Beachten Sie jedoch, dass a DBA schützt Ihren Firmennamen nicht vor der Verwendung durch andere.

Warum wollen Sie in diesem Zusammenhang Datenbankadministrator werden?

Die Hauptaufgaben von a Datenbankadministrator umfassen: Ermittlung der Informationsmanagement-Anforderungen einer Organisation und Gestaltung eines Datenbank sie zu erfüllen. Neu installieren Datenbanken, Bestandspflege Datenbanken, und Übertragen von Daten zwischen Datenbanken nach Bedarf.

Man kann sich auch fragen, ist es schwer, ein DBA zu sein? Je besser a DBA macht ihren Job, je weniger Sichtbarkeit sie haben. EIN DBA mit einer Datenbank, die sicher, wiederherstellbar, verfügbar und leistungsfähig ist, wird es an Anerkennung mangeln. DBAs auffallen, wenn es probleme gibt. Für mich die Dinge, die das Sein ausmachen DBA schwierig auch lohnenswert machen.

Was gefällt Ihnen in dieser Hinsicht daran, ein DBA zu sein?

Wenn ein DBA die langweiligeren und sich wiederholenden Aspekte ihrer Arbeit abgeladen hat, mögen Routine-Backups haben sie eine großartige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zur Problemlösung auszuüben. Der Job erfordert neben technischem Know-how auch Kreativität und kritisches Denken.

Wie werde ich ein DBA in SQL?

Schritte, um ein Datenbankmanager zu werden

  1. Schritt 1: Erwerben Sie einen Bachelor-Abschluss. Die BLS gibt an, dass die meisten Datenbankadministratoren einen Bachelor-Abschluss haben.
  2. Schritt 2: Arbeiten Sie als Datenbankentwickler oder Datenanalyst.
  3. Schritt 3: Arbeiten Sie als Datenbankmanager.
  4. Schritt 4: Erwägen Sie, einen Master-Abschluss zu erwerben.

Beliebt nach Thema