Inhaltsverzeichnis:

Wie verbindet man einen Satz mit einem Hauptwortsatz?
Wie verbindet man einen Satz mit einem Hauptwortsatz?
Anonim

Zwei Sätze mit einem Hauptwortsatz verbinden

  1. Machen Sie einen der einfachen Sätze der Rektor Klausel und ändere den anderen Klauseln in untergeordnet Klauseln.
  2. EIN Nomenklausel fungiert als Subjekt oder Objekt von a Verb.
  3. Ein Adjektivsatz verhält sich wie ein Adjektiv.
  4. Ein Adverb Klausel verhält sich wie ein Adverb.
  5. Meine Eltern haben immer geglaubt – was?

Wie verwendet man in diesem Zusammenhang den Hauptsatz in einem Satz?

EIN Nomenklausel ist abhängig Klausel das fungiert als Substantiv. Substantivsätze Beginnen Sie mit Wörtern wie wie, das, was, was, wann, wo, ob, was, wer, wer, wer, wer und warum. Substantivsätze können als Subjekte, direkte Objekte, indirekte Objekte, Prädikatsnominative oder Objekte einer Präposition fungieren.

Zweitens, was ist ein Substantiv-Bezeichner? Wer dieses Geräusch macht, muss aufhören. Nenne den Nomenklausel in dem Satz. EIN Bezeichner für Nomenklauseln ist ein Wort, das verwendet wird, um einen Abhängigen zu verbinden Klausel mit einem anderen Klausel. Einige Beispiele für Identifikatoren für Substantivsätze sind: das, wer, ob, warum, was, wie, wann, wo, wer und wer.

Wenn man dies berücksichtigt, wie erkennt man einen Substantivsatz und einen Adjektivsatz?

Wenn es ein Adjektiv oder Adverb Klausel, sagen Sie, welches Wort es modifiziert, und wenn es a. ist Nomenklausel sagen, wie sie verwendet werden (Subjekt, Prädikat Nominativ, direktes Objekt, Appositiv, indirektes Objekt oder Objekt der Präposition).

Was sind Nominalphrasen und Beispiele?

EIN Nominalphrase kann ein einzelnes Wort sein - nur das Substantiv-oder mehr als ein Wort. Nomensätze kann in einem Satz auf verschiedene Weise funktionieren. Beispiele von Nominalphrase als Betreff: Das gelbe Haus steht zum Verkauf. Der glitzernde Schnee bedeckte das Feld. Beispiele von Nominalphrase als direktes Objekt: Ich möchte ein Skateboard.

Beliebt nach Thema