Inhaltsverzeichnis:

Was sind die Vererbungsregeln in Java?
Was sind die Vererbungsregeln in Java?
Anonim

12 Regeln und Beispiele zur Vererbung in Java

  • Eine Klasse implementiert eine Schnittstelle:
  • Eine abstrakte Klasse implementiert eine Schnittstelle:
  • Eine Klasse erweitert eine andere Klasse:
  • Eine Schnittstelle erweitert eine andere Schnittstelle:
  • Eine Klasse erweitert eine andere Klasse und implementiert eine andere Schnittstelle:
  • Mehrere Nachlass des Staates ist nicht erlaubt:
  • Mehrere Nachlass des Typs ist erlaubt:

Wie wird hiervon in Java vererbt?

In Java, wenn eine "Is-A"-Beziehung zwischen zwei Klassen besteht, verwenden wir Nachlass. Die Elternklasse wird als Superklasse bezeichnet und die vererbt Klasse als Unterklasse aufgerufen. Das Schlüsselwort erweitert wird von der Unterklasse verwendet, um Erben die Eigenschaften der Superklasse.

Zweitens, wie stoppt man die Vererbung in Java? Zu Vererbung verhindern, verwenden Sie beim Erstellen der Klasse das Schlüsselwort "final". Die Designer der String-Klasse erkannten, dass sie kein Kandidat für Nachlass und haben eine Verlängerung verhindert.

Was kann demnach in Java nicht vererbt werden?

Eine Unterklasse erbt alle Member (Felder, Methoden und verschachtelte Klassen) aus seiner Superklasse. Konstruktoren sind keine Member, also sind sie es auch nicht vererbt durch Unterklassen, aber der Konstruktor der Oberklasse kann von der Unterklasse aufgerufen werden. Ein Konstruktor darf nur mit new aufgerufen werden. Es kann nicht als Methode aufgerufen werden.

Kann die main-Methode in Java vererbt werden?

Kurze Antwort ist NEIN, wir kann nicht überschreiben Hauptmethode in Java. Der Grund ist sehr einfach.As Hauptmethode ist statisch und wir wissen sehr gut, dass wir kann Statik nicht überschreiben Methoden in Java, somit Hauptmethode könnte nicht überschrieben werden. Aber wie wir kann siehe in der Ausgabe, in beiden Aufrufen, Hauptmethode der Anwendungsklasse wird aufgerufen.

Beliebt nach Thema