Ist Teakholz resistent gegen Termiten?
Ist Teakholz resistent gegen Termiten?
Anonim

Teakholz ist beständig gegen Witterungsschäden, Termiten, Käfer, Pilze und Holz verrotten. Sie müssen jedoch bedenken, dass diese Wald sind nicht Teak, sie sind nicht stärker als Teak und wird nicht so lange halten Teak wenn sie nicht behandelt werden.

Wenn man dies berücksichtigt, warum ist Teakholz gegen Termiten resistent?

Termite Angegriffen Teak und Behandlung. Teakholz hat eine sehr hohe Dichte und gilt als stark Holz unter anderen Sorten von hart Holz. Deshalb ist es so dauerhaft. Teakholz hat durch seine Zusammensetzung einen gewissen Anteil an natürlichen Ölen, die abstoßen Termiten und andere Fehler.

Welches Holz wird von Termiten nicht befallen? Einige Hölzer sind von Natur aus resistent gegen Termiten, einschließlich Zeder und Rotholz. Nur bestimmte Teile dieser Hölzer sind widerstandsfähig, das Kernholz und gelegentlich auch die Rinde. Druckbehandeltes Holz ist resistent gegen Insekten und Fäulnis und hält länger als unbehandeltes Holz.

Fressen Termiten außerdem Teakholz?

Einer der oft zitierten Vorteile einer Investition in Teakholzmöbel ist mittlerweile praktisch allgemein bekannt: Termiten einfach tun nicht wie Teak. Die Wahrheit ist das Termiten WILLE Teakholz essen wenn es sein muss, auch wenn dieses besondere Geschmackserlebnis für sie nicht besonders angenehm ist.

Welche Holzart bevorzugen Termiten?

Vom Holz Spezies am häufigsten für den Bau verwendet – Douglasie, Fichte, und Hemlocktanne – nur Douglasie ist etwas resistent gegen Termiten. Am besten vermeiden Fichte und Hemlocktanne, wenn es in Ihrer Gegend reichlich Termiten gibt. Kiefer ist ein weiteres beliebtes Bauholz, aber auch das Holz scheinen Termiten vor allem zu bevorzugen.

Beliebt nach Thema