Was wird ein CSRF-Angriff erkannt?
Was wird ein CSRF-Angriff erkannt?
Anonim

Cross-Site Request Forgery, auch bekannt als One-Click Attacke oder Session Riding und abgekürzt als CSRF (manchmal ausgesprochen sea-surf) oder XSRF, ist eine Art böswilliger Exploit einer Website, bei der nicht autorisierte Befehle von einem Benutzer übertragen werden, dem die Webanwendung vertraut.

Wie funktioniert ein CSRF-Angriff?

Cross-Site Request Forgery (CSRF) ist ein Attacke Dadurch wird ein Endbenutzer gezwungen, unerwünschte Aktionen in einer Webanwendung auszuführen, in der er derzeit authentifiziert ist. CSRF-Angriffe gezielt auf zustandsverändernde Anfragen abzielen, nicht auf Datendiebstahl, da der Angreifer die Antwort auf die gefälschte Anfrage nicht sehen kann.

Was ist ein CSRF-Token und wie funktioniert es? Dies Zeichen, genannt CSRF-Token oder ein Synchronizer Zeichen, funktioniert wie folgt: Der Client fordert eine HTML-Seite an, die ein Formular enthält. Wenn der Kunde das Formular absendet, muss er beide senden Token zurück zum Server. Der Client sendet das Cookie Zeichen als Cookie, und es sendet das Formular Zeichen innerhalb der Formulardaten.

Was ist in dieser Hinsicht ein CSRF-Beispiel?

Cross-Site Request Forgery (CSRF oder XSRF) ist eine andere Beispiel wie die Sicherheitsbranche in ihrer Fähigkeit, sich gruselige Namen einfallen zu lassen, unübertroffen ist. EIN CSRF Sicherheitsanfälligkeit ermöglicht es einem Angreifer, einen angemeldeten Benutzer ohne dessen Zustimmung oder Wissen zu einer wichtigen Aktion zu zwingen.

Wie verteidigt man sich gegen CSRF?

6 Aktionen Sie kann nehmen verhindern ein CSRF Attacke Tun Öffnen Sie keine E-Mails, surfen Sie nicht zu anderen Websites oder führen Sie keine andere Kommunikation über soziale Netzwerke durch, während Sie bei Ihrer Banking-Site oder einer Site, die Finanztransaktionen durchführt, authentifiziert sind.

Beliebt nach Thema