Was ist eine Partition in Active Directory?
Was ist eine Partition in Active Directory?
Anonim

Jeder Domänencontroller in einer Domänengesamtstruktur, die von. gesteuert wird Active Directory Domain-Services beinhaltet Verzeichnispartitionen. Verzeichnispartitionen werden auch als Namenskontexte bezeichnet. EIN Verzeichnispartition ist ein zusammenhängender Teil der Gesamtheit Verzeichnis die über unabhängige Replikationsumfangs- und Planungsdaten verfügt.

Was ist in diesem Zusammenhang der Zweck der Verzeichnispartition?

Es bestimmt, welche Objekte in Active. existieren können Verzeichnis, und welche Attribute jeder haben kann. Windows Server 2003-Server können auch eine oder mehrere Anwendungen erstellen Partitionen, die zum Speichern von Daten verwendet werden, die spezifisch für verschiedene Anwendungen sind, die im Netzwerk ausgeführt werden.

Was ist außerdem ein Active Directory-Schema? Active Directory (ANZEIGE) Schema ist eine Blaupause, die die Regeln über die Art von Objekten beschreibt, die im ANZEIGE sowie die Attribute, die sich auf diese Objekte beziehen. Die Schema definiert somit den Inhalt und die Struktur der Objektklassen und der Objektattribute, die verwendet werden, um ein Objekt zu erstellen.

Was ist außerdem eine Anwendungspartition in Active Directory?

Anwendungspartitionen sind ein neues Feature in Windows Server 2003. Sie ermöglichen Administratoren das Erstellen von Bereichen in Active Directory um Daten auf ausgewählten DCs zu speichern, anstatt auf jedem DC in einer Domäne oder Gesamtstruktur. Sie können festlegen, welche Domänencontroller eine Kopie der Partition, bekannt als Replik.

Wie viele Arten von Partitionen gibt es in Active Directory?

Es gibt drei Einheimische Partitionen Schema/Konfiguration/Domäne und zusätzlich gibt es noch die Anwendung Partition. Schemainformationen enthalten - Definitionsdetails zu Objekten und Attributen, die man im ANZEIGE. Repliziert auf alle Domänencontroller.

Beliebt nach Thema