Was ist der Zweck von MongoDB?
Was ist der Zweck von MongoDB?
Anonim

Mongodb ist ein dokumentenorientiertes Datenbanksystem aus der Welt der NoSQL-Datenbanksysteme, das hohe Leistung bei hohen Datenmengen bieten soll. Durch eingebettete Dokumente (Dokumente innerhalb des Dokuments) werden außerdem Datenbankverknüpfungen überflüssig, was die Kosten senken kann.

Ebenso wird gefragt, wozu MongoDB dient?

MongoDB ist eine dokumentenorientierte Datenbank, die Daten in JSON-ähnlichen Dokumenten mit dynamischem Schema speichert. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Datensätze speichern können, ohne sich um die Datenstruktur wie die Anzahl der Felder oder Feldtypen zum Speichern von Werten kümmern zu müssen. MongoDB Dokumente ähneln JSON-Objekten.

Zweitens, warum verwenden wir MongoDB anstelle von MySQL? Ein einziger Hauptvorteil es hat über MySQL ist seine Fähigkeit, große unstrukturierte Daten zu verarbeiten. Es ist magisch schneller weil es ermöglicht Benutzern, Abfragen auf eine andere Art und Weise durchzuführen, die auf die Arbeitslast empfindlicher ist. Entwickler beachten das MySQL ist ziemlich langsam im Vergleich zu MongoDB Wenn es kommt es auf den Umgang mit großen Datenbanken an.

In Anbetracht dessen, warum sollten Sie MongoDB niemals verwenden?

Aber wenn die Verknüpfungen zwischen Dokumenten einen Wert haben, dann Sie habe eigentlich keine dokumente. MongoDB ist nicht die richtige lösung für Sie. Für soziale Daten ist dies sicherlich nicht die richtige Lösung, da Verknüpfungen zwischen Dokumenten eigentlich die kritischsten Daten im System sind. Soziale Daten sind also nicht dokumentenorientiert.

Warum MongoDB im Vergleich zu SQL verwenden?

MongoDB wurde auch für hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit mit Auto-Sharding entwickelt. SQL server ist ein Datenbankverwaltungs- und Analysesystem für E-Commerce- und Data Warehousing-Lösungen. MongoDB ist eine der mehreren Datenbanken, die unter der NoSQL-Datenbank aufsteigen, die für die Speicherung von Daten mit hohem Volumen verwendet wird.

Beliebt nach Thema