Was ist die Token-Reichweite in Cassandra?
Was ist die Token-Reichweite in Cassandra?
Anonim

EIN Zeichen in Kassandra ist ein Hash-Wert. Wenn Sie versuchen, Daten in einzufügen Kassandra, verwendet es einen Algorithmus, um den Primärschlüssel zu hashen (der eine Kombination aus Partitionsschlüssel und Clustering-Spalte der Tabelle ist). Die Token-Bereich für Daten ist 0 – 2^127. Jeder Knoten in a Kassandra Cluster oder „Ring“erhält eine Initiale Zeichen.

Außerdem, was ist Vnode in Kassandra?

Virtuelle Knoten in a Kassandra Cluster werden auch genannt vnodes. Vnodes kann für jeden physischen Knoten im Cluster definiert werden. Jeder Knoten im Ring kann mehrere virtuelle Knoten enthalten. Beim Hinzufügen eines neuen Knotens zum Cluster erhalten die virtuellen Knoten darauf gleiche Teile der vorhandenen Daten.

Man kann sich auch fragen, was bedeutet Erfolg für Cassandra-Schreiboperationen? Erfolg bedeutet Daten wurden in das Commit-Log und die Memtable geschrieben. Der Koordinatorknoten leitet die schreiben zu Repliken dieser Zeile.

Auch zu wissen, wie funktioniert Cassandra DB?

Kassandra ist ein verteiltes Peer-to-Peer-System, das aus einem Cluster von Knoten besteht, in dem jeder Knoten eine Lese- oder Schreibanforderung annehmen kann. Ähnlich wie Amazons Dynamo DB, kommuniziert jeder Knoten im Cluster Statusinformationen über sich selbst und andere Knoten unter Verwendung des Peer-to-Peer-Klatschkommunikationsprotokolls.

Wie schreibt Cassandra Daten?

Die Schreiben Pfad Wenn a schreiben tritt ein, Kassandra speichert die Daten in einer Struktur im Gedächtnis, der Memtable, und auch angehängt schreibt in das Commit-Log auf der Festplatte. Die Memtable ist a schreiben-Back-Cache von Daten Partitionen, die Kassandra schaut mit dem Schlüssel nach oben. Je mehr eine Tabelle verwendet wird, desto größer muss ihre Memtable sein.

Beliebt nach Thema